Direkt zum Inhalt springen

Präventionsparcours "Mein Körper gehört mir!"

Der Parcours „Mein Körper gehört mir!“ ist eine interaktive Ausstellung von Kinderschutz Schweiz zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder – konzipiert für Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, spielerisch zu lernen, selber zu bestimmen, wer ihnen auf welche Art nahe kommen darf.

Inhalte

Das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir!“ besteht aus drei wesentlichen Pflichtmodulen:

  1. Die von ausgebildetem Fachpersonal moderierte und begleitete interaktive Ausstellung für Primarschülerinnen und Primarschüler der 2. bis 4. Primarschule.
  2. Ein Einführungskurs für Lehrpersonen, welcher im Vorfeld oder zu Beginn des Ausstellungsbesuches angeboten wird.
  3. Eine Informationsveranstaltung für Eltern, die im Vorfeld oder zu Beginn des Ausstellungsbesuches der Kinder durchgeführt wird.

Voraussetzung

Um den Parcours nutzen zu können, müssen einige Bedingungen zur Auswahl des Ausstellungsorts beachtet werden.

Kostenübersicht

In der nachstehenden Aufstellung finden Sie eine Kostenübersicht zum Präventionsangebot. Das Beispiel für die Miete des Präventionparcours bezieht sich auf eine Klasse.

Anmeldung, Mietdauer und Informationsveranstaltungen

Anmeldung und Anfragen über freie Termine unter praevention.avNULL@tg.ch.

Mietdauer

Der Parcours muss von einer Schulgemeinde für mindestens 1 Woche gebucht werden, damit sich der Aufwand für Auf- und Abbau des Parcours lohnt. Es gibt die Möglichkeit auch benachbarte Schulgemeinden für einen Parcoursbesuch einzuladen.

Lehrpersonen- und Elterninformation

Die Informationsveranstaltung für Lehrpersonen und schulische Begleitpersonen (1 Be-gleitperson pro Klasse) finden nach Möglichkeit am Standort des Präventionparcours statt. Die Elterninformation findet in der eigenen Schulgemeinde statt (nicht zwingend am Standort des Parcours). Nach Erhalt der Anmeldebestätigung des Amts für Volksschule, bitten wir die Schulgemeinden, sich für Terminvereinbarungen für Eltern- und Lehrpersoneninformation bei der Fachstelle PräVita zu melden.

Die Klassenlehrperson ist für den frühzeitigen Versand der Einladung an die Eltern verantwortlich.

Kontakt

Projektleitung

Fachliche Leitung

Amt für Volksschule
Lilian Schönherr-Roth
Spannerstrasse 31
8510 Frauenfeld
058 345 57 88

praevention.avNULL@tg.ch

Fachstelle PräVita
Monika Engeler
8500 Frauenfeld
077 477 92 61

infoNULL@praevita.ch

Anbieter Vertiefungsmodule

Anbieter Vertiefungsmodule

Fachstelle PräVita
Monika Engeler
8500 Frauenfeld
077 477 92 61

infoNULL@praevita.ch

Theater Vitamin A
c/o Frau Sybille Marseiller
Steinrain 16
4112 Flüh
061 731 29 79

infoNULL@vitamin-a.ch

Links

Hilfe für Kinder und Jugendliche