Direkt zum Inhalt springen

Heimbasiertes Engagement

Heimbasiertes Eltern-Engagement
Es ist vor allem das heimbasierte Engagement der Eltern, das für den Schulerfolg der Schülerinnen und Schüler entscheidend ist. Die Schule hat deshalb ein hohes Interesse daran, dass Eltern

  • in ihrer allgemeinen Erziehungskompetenz gestärkt werden
  • Anregungen erhalten, wie sie ihre Kinder in Bezug auf Schule und Unterricht wirkungsvoll begleiten können

Dazu tragen viele Gruppierungen und Institutionen bei. Neben der Schule sind das z.B. Elternorganisationen, Erziehungsberatungsstellen, kirchliche Gruppierungen, Interessengruppen in der Gemeinde, Sozialämter.

zusätzliche Informationen


Themen
Elternbildungsangebote, welche die Erziehungskompetenz stärken und anregen:


Kooperation und Zusammenarbeit mit der Schule

Elternbildungsangebote, die aufzeigen, wie Kinder und Jugendlichen in Bezug auf Unterricht und Schule wirkungsvoll unterstützt werden können:


Formen
Gezieltes Informieren bei Bedarf:

Installieren regelmässiger Elternveranstaltungen:

Projekte mit Einbezug der Eltern: (Förderung der Elternkompetenzen und der Kooperationen)

„Elternbildung macht Schule - Schule macht Elternbildung “ informiert, warum sich Elternbildung lohnt und welche Themen sich für welche Schulstufen respektive -zyklen eignen. Hilfestellungen zur Organisation und Durchführung von Elternbildungsveranstaltungen vermindern den Aufwand in den Schulen. Es finden sich Hinweise, wer zur Durchführung von Elternbildungsveranstaltungen berät und qualifizierte Referentinnen und Referenten vermittelt.
Zusätzlich zur Broschüre [779.50 KB] existiert ein Angebotskatalog,  der über Elternkompetenzen und Entwicklungsthemen von Kindern und Jugendlichen orientiert. Dieser nimmt Bezug auf die Themenübersicht und konkretisiert die Elternbildungsangebote mit Kurzbeschreibungen zu Zielen, Inhalte, Referenten, Dauer, etc.. Der Katalog wird regelmässig aktualisiert und als PDF zur Verfügung.

Schulhausinterne Weiterbildung zum Thema Mitwirkung: Förderung der Lehrerkompetenzen und der Kooperationen


Kooperationspartner
Zur Planung und Durchführung von Elternbildungsveranstaltungen können Fachstellen, Gruppierungen und Institutionen im Kanton beitragen:

Wer

Was

Amt für Volksschule: Abteilung Schulpsychologie und Schulberatung 

Beratung und Weiterentwicklung der Elternzusammenarbeit (Elternforum, -bildungsprojekte)
Durchführung Elternbefragung
Planung | Moderation Elternabend
Moderation bei Konfliktgesprächen

Amt für Berufsbildung und Berufsberatung

Referat Berufs- und Schulwahl

DEK, Fachstelle Kinder-, Jugend- und Familienfragen

Übersicht Elternbildunganbieter: www.sozialnetz.tg.ch
Konzept für ein koordiniertes Vorgehen in der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik 2014-2018

Pädagogische Hochschule Thurgau

Referate | Schulinterne Weiterbildung

Perspektive Thurgau

Beratungsangebot sowie Referate und Infoveranstaltungen zu Medienkompetenz, Suchtprävention

Regionale Anbieter:

FemmesTische

Elternbildungs- und Gesundheitsförderungsangebot in 10 Sprachen

Thurgauische Arbeitsgemeinschaft für Elternorganisationen (TAGEO)

Elternbildungsskalender
Vermittlung Referentenpool

Örtliche Elternorganisationen

Organisation Elternbildung

Kulturvereine

Elternvereine der Migrantenorganisationen