Direkt zum Inhalt springen

SwissGeoLab kommt in den Thurgau!

Verschiedene Experimente zur Messung, Analyse und Darstellung der Schweizer Landschaft. 2018 gastiert das Labor auf Einladung des Amts für Geoinformation im Thurgau.

logo.png
  • 12. Januar - 12. Februar 2018 : Kantonsschule Frauenfeld
  • Februar 2018: Kantonsschule Kreuzlingen
  • März 2018: Kantonsschule Romanshorn

Im zweiten Quartal ist der Container zu Besuch an diversen Gewerbeausstellungen.

Die Schülerinnen und Schüler können
… Orte lokalisieren (RZG.4.1),
… sich im Realraum orientieren (RZG.4.3),
… Karten und Orientierungsmittel auswerten (RZG.4.2),
… Veränderungen in Räumen erkennen (NMG.8.3).

Bereits diese kurze Aufzählung aus dem neuen Lehrplan zeigt: Geomatik und Kartographie stehen in einem engen Zusammen mit zahlreichen Kompetenzen in den Fachbereichen Räume und Zeiten, Mathematik, Informatik und NMG.

Das SwissGeoLab befasst sich anhand verschiedener Experimente mit der Messung, Analyse und Darstellung der Schweizer Landschaft. So lässt sich zum Beispiel im Experiment «Sandkasten» die Topografie eines Gebiets und deren Darstellung in Form von Höhenkurven auf spielerische und sehr originelle Art erfahren. Das SwissGeoLab wurde von der EPFL, ETHZ, HEIG-VD, FHNW und swisstopo realisiert und aufgrund der Rückmeldungen der Besucherinnen und Besuchern stetig weiterentwickelt.

Schulklassen von der 5. bis 9. Klasse sind herzlich eingeladen, das SwissGeoLab unter kundiger und altersgerechter Anleitung zu besuchen. Der Besuch und Betreuung durch eine Fachperson sind kostenlos. Anmeldung und Terminabsprache: Renate Bommer, Amts für Geoinformation, renate.bommerNULL@tg.ch / 058 345 54 52