Direkt zum Inhalt springen

Besoldung

Änderung Verordnung des Regierungsrates über die Rechtsstellung der Lehrpersonen an den Volksschulen per 1.1.17

Im August verabschiedete der Regierungsrat die Änderung der Rechtsstellungsverordnung der Lehrpersonen an den Volksschulen per 1.1.17. Detaillierte Angaben für Finanzverantwortliche zur Umsetzung sind dem Informationsschreiben, der Rechtsstellungsverordnung der Lehrpersonen an Volksschulen, dem dazugehörigen Anhang und den ergänzenden Richtlinien für Lehrpersonen in Ausbildung zu entnehmen.

Die Höhe der Besoldung einer Lehrperson ergibt sich mit der Einstufung durch das Amt für Volksschule. Der zu entrichtende Lohn kann auf Grundlage des zugeteilten Lohnbandes und der Lohnposition den Lohntabellen entnommen werden.

Neuanstellungen, Austritte und Mutationen (Namensänderungen, Wechsel eines befristeten in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis, Klassenwechsel, neue Diplome) sind dem Amt für Volksschule zu melden.

Bitte beachten Sie auch unten stehende Merkblätter / Formulare und die Berechnungshilfen.

Information zu den Besoldungstabellen
Der Kanton Thurgau verzichtet auf die Veröffentlichung der Besoldungstabellen des Staatspersonals und der Lehrpersonen auf der Homepage. Sie können jedoch beim Amt für Volksschule angefordert werden.

Kontakt: Abteilung Finanzen | avanstellungenNULL@tg.ch | 058 345 57 85

Anstellung und Einstufung

Handbuch Finanzen

Berechnungshilfen

Besoldung Rückvergütung