Direkt zum Inhalt springen

Tagung für Lehrpersonen: Wenn Gesundheit Schule macht

Salutogenes Lehren, Lernen und Leben

Anmeldefrist bis 12. September 2017 verlängert.

Die Tagung richtet sich an Lehrpersonen, Schulleitungen und Behörden. Sie widmet sich der Gesundheit von Lehrpersonen mit dem Rahmenkonzept der Salutogenese. Das tägliche Unterrichten, die vielfältigen Ansprüche und Entwicklungen in den Schulen sind anforderungsreiche Arbeit. Deshalb ist die Auseinandersetzung mit Faktoren und dynamischen Wechselwirkungen für die Entstehung und Erhaltung von Gesundheit im Lehrberuf zentral.

Mit theoretischen Ansätzen, visuellen Modellen, praxisnahen Handlungsoptionen und bereicherndem Austausch sollen Impulse, Perspektiven und Gestaltungsräume für ein salutogenes Lehren, Lernen und Leben gewonnen werden. Was bedeutet dies konkret im Schulalltag? Was wirkt sich gesundheitsfördernd aus oder wie können belastende Aspekte beeinflusst werden?

Referenten:

Prof. Dr. Martin Hafen ist Sozialarbeiter und Soziologe arbeitet als Dozent an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit. Als Präventionsspezialist beschäftigt er sich intensiv mit dem Zusammenhang von Bildung und Gesundheit

Ivo Mauch arbeitet als Dozent und Berater für die Pädagogische Hochschule Bern im Institut für Weiterbildung und Medienbildung. Er ist Arbeits-, Organisations- und Medienpsychologe und Spezialist für Gesundheits- und Führungsfragen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis 12. September 2017.

Zielgruppe

Lehrpersonen, Schulleitungen und Behörden

Veranstaltungsort

Pentorama
8580  Amriswil

Dokumente